Chris Kircher

Mädchenkopf, 2014, 32 x 28 x 35 cm, Stahlschrott, geschweißt
o. T (Vogelskulptur), 2015, 29 x 17 x 9 cm, Stahlschrott, geschweißtt

Biography

 

Chris Kircher, geboren 1963 in Frankfurt am Main, hat zunächst Biologie studiert und als Biologin gearbeitet, im Anschluss daran 10 Jahre als feministische Selbstverteidigungstrainerin. Parallel dazu hat sie im eigenen Atelier in Frankfurt-Bornheim erste Skulpturen geschaffen. Doch erst an der Abendschule der Städelschule hat sie sich von 2006 bis 2013 sehr intensiv theoretisch und praktisch mit Kunst auseinander gesetzt. Seit 2007  bestreitet sie ihren Lebensunterhalt als freischaffende Künstlerin.

Chris Kircher, born in 1963 in Frankfurt am Main, has at first studied biology and worked as a biologist, then following/followed 10 years as a feminist self-defense teacher. In parallel she began creating the first sculptures in her studio in Frankfurt-Bornheim. However, only in the evening school of the Städelschule, that she attended from 2006 to 2013, she very intensely dealt with art theoretically and practically. Since 2007 she owns her living as a freelance artist.

 

Ausgewählte Ausstellungen | Selected Exhibitions

 

2015

Kunstraum Riedberg, Campus Uni, Frankfurt

Galerie PR, Nürnberg

Galerie am Rathaus Eschborn

Galerie am Platz des Friedens, Hanau

Galerie Uhn, Königstein

grassgrün, Frankfurt

 

2014

Galerie Hellbusch, Mainz

Galerie PR, Nürnberg

Kunstraum Riedberg, Universität Frankfurt

grassgrün, Frankfurt

 

2013

Impulse, Kunstmesse Osnabrück

BBK Galerie, Frankfurt

Galerie PR, Nürnberg

Kunstmesse Frauenmuseum, Bonn

Galerie am Platz des Friedens, Hanau

Galerie Hellbusch, Mainz

 

2012

Biologicum, Campus Riedberg Universität Frankfurt

Impulse, Kunstmesse Osnabrück

Galerie Am Eichfeld, Murnau

Galerie Seidlstraße 4, Murnau

Galerie Hellbusch, Mainz

Kunstmesse Frauenmuseum, Bonn

 

 2011       

Impulse, Kunstmesse Osnabrück

Galerie Hellbusch, Mainz

 

2010                                        

Vilbelart, Bad Vilbel

Galerie Hellbusch, Mainz  

Hanseart, Kunstmesse Bremen

 

2009                                         

Galerie PR, Nürnberg

Galerie Hellbusch, Mainz

Rathaus Hanau

Kunstraum Riedberg, Universität Frankfurt

 

 2008                                       

Auenkunst, Bad Vilbel

Wasserburg, Bad Vilbel  

BBK-Galerie, Frankfurt

Galerie PR, Nürnberg

 

2007                                        

Galerie Seidlstraße 4, Murnau  

Artpoint Sanofi-Aventis, Bad Soden

 

2006                                         

Galerie PR, Nürnberg

 

2005                                        

Galerie PR, Nürnberg  

Wasserburg, Bad Vilbel

 

2004                                         

Galerie Dembinski, Offenbach

 

Öffentliche Ankäufe | Public Purchases

 

2009      Hühnersisiters an der Wasserburg Bad Vilbel, Stadt Bad Vilbel

2010      Skulpturengruppe Biozentrum, Campus Riedberg, Universität Frankfurt

(2015 weiterer Ankauf Biozentrum, Campus Riedberg, Universität Frankfurt geplant)