Eric Decastro

Martrix Meditation Level 1, 2015, Acryl Mixed Media auf Leinwand, 120x180 cm

Untitled, 2015, Acryl und String Gel auf Leinwand, 100x100 cm

Back From a Near Death Experience, 2013, Acryl Liquitex Öl String-Gel auf Leinwand,

     120x120 cm

Biography

 

geboren 1960 in Le Creusot, Frankreich, hat zum Beginn seiner Laufbahn eine Ausbildung  zum Siebdrucker gemacht Er lebt und arbeitet bei Frankfurt. Im Jahr 2009 gründete Decastro den Kunstraum Dreieich, wo er häufig zusammen mit Künstlern wie Prof. Hermann Nitsch und Prof. Markus Lüpertz arbeitete. In diesen Räumen hat er Ausstellungen unter dem Motto, Rendez-vous des Artistes, mit den Kuratoren wie Dr. Elmar Zorn, Prof. Ludwig Seyfarth und Dr. Danièle Perrier organisiert. Decastro interessiert sich besonders für die Balance von Farbe und Licht in seinen Bildern, wo die dicken und pastösen Farbaufträge eine bedeutende Rolle spielt. Die plastische Wirkung wird noch erhöht durch ein Wechselspiel zwischen Licht und Schatten. Die Farbe nimmt bei ihm eine schon fast plastische Rolle ein, die Leinwand wird durch den überladenden Farbauftrag meist zum Relief, gelegentlich gar zur Skulptur. Der Einfluss von abstraktem Expressionismus, Informel und Tachismus ist unverkennbar. Decastro hat dennoch einen Weg gefunden, diese Vorbilder in eine persönliche, stets erkennbare Ausdrucksweise zu übersetzen.

 

 

Exhibitions (Selected)

 

  • 2016 Galerie Uhn, Königstein
  • 2016 Soloausstellung "die Befreiung des Denkens" Museum Villa Seiz Schwaebisch-Gmünd
  • 2016 Gruppenausstellung Torrance Art Museum LOS ANGELES USA mit u.a. Ekrem Yalcindag, Sandra Mann, Marcus Sendlinger, Manfred peckl, Tobias Rehberger, Gerhard Richter, Ed Ruscha,
  • 2016 Gruppenausstellung Museum Villa Rot Burgrieden-Rot (GER) Eric Decastro, Hermann Nisch, ORLAN, Wim Delevoye, Peter Anton, Fischli und Weiß u.A
  • 2016 Soloausstellung Bronx Art Space New-York USA
  • 2015 Gruppenausstellung Kunstverein Buchen Odenwald mit u.a. Sandra Mann, Jonathan Meese, Marcus Sendlinger, Manfred Peckl, Thomas Zipp
  • 2015 Art Lima Peru
  • 2015 Soloausstellung "Never Evergreen" Kunstverein Heppenheim
  • 2015 Gruppenausstellung SNAFu2 Galerie Shia Bender Düsseldorf
  • 2015 Alptraum Salon de Lirio Selim (Goa) India
  • 2014 Kunstmesse Frankfurt (Germany) ART-Lima (Peru)
  • 2014 Gruppenausstellung SNAFU Kunstraum Dreieich mit Mark Bijl, Ichiro Irie, Sandra Mann, Jonathan Meese, Manfred Peckl, Thomas Ruf, Marcus Sendlinger
  • 2014 Kunstverein Rhein-Neckar mit Mike Hentz
  • 2013 Museum of Mordern ART Maribor
  • 2013 Bronx Art Space New-York City USA
  • 2013 ART-Karlsruhe mit Galerie Rigassi Bern
  • 2013 Au centre de L´attention Galerie Younique Paris
  • 2012 "die Befreiung des Denken" Galerie Gerd Schuette Essen-Kettwig
  • 2011 Gruppenausstellung „limits and desperate“ Gail Schoentag Gallery, Sag Harbor, New York mit u. a. Björn Melhus, Yves Netzhammer, Anke Röhrscheid, Nathalie Grenzhäuser
  • 2011 Gruppenausstellung „Another World“ Kunstraum Dreieich/Frankfurt am Main. mit u. a. Margred Wibmer, Jürgen Klauke, Sabine Gross Sofi Zezmer, William Engelen
  • 2011 Gruppenausstellung Galerie Sylvia Bernhardt, Wiesbaden.
  • 2011 Solo-Ausstellung Galerie Susanne Erding-Swiridoff, Schwäbisch Hall.
  • 2011 Kunstraum Dreieich/Frankfurt am Main Gruppenausstellung mit Jeongmoon Choi, Florian Heinke, Sandra Mann, Dieter Vieg
  • 2010 Solo-Ausstellung Schloss Mochental, Galerie Ewald Schrade, Karlsruhe Ulm/Ehingen.

 

Publikationen

  • Ludwig Seyfarth, David Galloway (Hrsg.): Picaelatura. Kerber Verlag, Bielefeld/ Leipzig 2011, ISBN 978-3-86678-556-4.
  • Ewald Schrade (Hrsg.): Der Sturz ins Bild. Galerie Ewald Karl Schrade, Karlsruhe/ Ehingen 2010, ISBN 978-3-924922-56-6.
  • Sandra Mann (Hrsg.): "SNAFU / SITUATION NORMAL ALL FUCKED UP" Eichhorn GmbH & Co. KG., Frankfurt am Main 2014, ISBN 978-3-943619-25-6

 

Sammlungen

  • Sammlung Reinhold Würth (Künzelsau)
  • Sammlung Deutsche Bank / SAL-Oppenheim Frankfurt
  • Sammlung Paul Swiridoff Schwäbisch Hall
  • RE Sammlung  Wiesbaden
  • Sammlung Hahn-Air Frankfurt
  • Inca Cola Lima Peru (Coca-Cola Group)
  • Sammlung Schloss Mochental (Ehingen)
  • Sammlung Ricardo Hochschild (Lima Peru)