Sandra Mann

060814-8816 Hommage an Monet (Jessica & „Seerosen“, Buchschlag), 2014,

Fotografie, 140 x 200 cm, Archivalischer Pigmentdruck auf Canvas Matt, in handgearbeitetem Linden-Schattenfugenrahmen mit samtiger Schwarzkohle Optik gerahmt, 145 x 205 cm,

handsigniert, Edition 5

160713-2239 Symbiose (Svenja, Offenbach-Bürgel), 2013,

Fotografie, 140 x 200 cm, Archivalischer Pigmentdruck auf Canvas Matt, in handgearbeitetem Linden-Schattenfugenrahmen mit samtiger Schwarzkohle Optik gerahmt, 145 x 205 cm,

handsigniert, Edition 5

120814-9266 H2ODNA (Enkheim), 2014,

Fotografie, 140 x 200 cm, Archivalischer Pigmentdruck auf Canvas Matt, in handgearbeitetem Linden-Schattenfugenrahmen mit samtiger Schwarzkohle Optik gerahmt, 145 x 205 cm,

handsigniert, Edition 5

geboren 1970, absolvierte Sandra Mann ihr Studium mit Diplom und Auszeichnung an der HfG Offenbach bei Lewis Baltz und Heiner Blum. In ihrem genreübergreifenden Werk - sie bedient sich einer großen Bandbreite künstlerischer Ausdrucksformen wie Fotografie, Installation, Skulptur, Video – befasst sie sich konzeptuell mit der Beziehung der Menschen zueinander, zur Natur, zur Umwelt, Tierwelt oder Genderthematik. Ihre Arbeit ist durch die Erforschung der Grundlagen der Fotografie, Bildsprache und Bildwahrnehmung geprägt, was sie auch lehrt. Außerdem kuratiert sie Ausstellungen im In-und Ausland, ist Gründungsmitglied des internationalen Kuratorennetzwerks Qipo und arbeitet als Jurymitglied bei Fotografie- und Kunstwettbewerben. Sie hat neben diversen Preisen das Stipendium der Universitätsstiftung Augsburg erhalten, das Stipendium der Künstlerhilfe oder das Helsinki-Reisestipendium des Kulturamts Frankfurt. Sie ist Kunstbotschafterin der Keep The World Foundation und der Stiftung Palmengarten und Botanischer Garten. Ihre Werke sind in nationalen und internationalen Sammlungen vertreten u.a. im Museum für Moderne Kunst Frankfurt, MUCA Mexiko Stadt, Kunsthalle Wien, DZ Bank, Kunsthalle Mannheim oder in der Art Collection Deutsche Börse Photography Foundation. Das Foto "231100-0002 Sandra mit Bart" wurde vom Stern Magazin 07/2015 als eines der besten Fotografien der Gegenwart ausgezeichnet.

 

Biography

 

1991 Studium Kunstgeschichte, Johann-Wolfgang-Goethe-Universität

          Frankfurt/Main 1992 Studium Visuelle

          Kommunikation, Hochschule für Gestaltung Offenbach/Main

2003 Diplom Visuelle Kommunikation, FB Freie Gestaltung

          Schwerpunkt Fotografie & Experimentelle Raumprojekte

2009 Lehrauftrag Fotografie, Universität Duisburg Essen, Institut für Kunst und

          Kunstwissenschaft

2009  Dozentin, Projektklasse Fotografie, AVA Academy of Visual Arts/Frankfurter

           Akademie für Kommunikation und Design (3 Jahre)

2009  Jurymitglied Fotopreis der Frankfurter Rundschau

2011  Lecture Series; Pictorial Language in Contemporary Art and Photography,

           Santa Monica College, Los Angeles

2013  Dozentin, Fotografie & Bildsprache, ESOD, European School of Design,

           Frankfurt bis heute

2014  Mitglied Deutscher Künstlerbund e.V.

2014  Jurymitglied BRITA Kunstpreis 2015

 

Ausstellungen (Auswahl)

 

2000  See-Touch-Listen, Daimler-Chrysler-Pavillon, LAB 01, Expo Hannover

2001  Expedit und Exodus, Szenenwechsel XX, Museum für Moderne Kunst

           Frankfurt/Main

2002  Champions 4 me, Auslandsprojekt, Johannesburg, Kapstadt

           Release, Leuchtspur, Hauptzollamt Frankfurt/Main

2003  Elegant Underground 4/Istanbul, DirimArt Gallery, Istanbul

       natürlich-körperlich-sinnlich, Kunsthalle Mannheim Die Neue Kunsthalle,

           Kunsthalle Mannheim

2004  Emporter des femmes à Paris, Goethe-Institut, Athen

           Night Life, Artisti per Alcamo, Castello die Conti di Modica, Alcamo, Sizilien

2005  Morir de Amor, MUCA, Museo Universitario de Ciencias y Arte, Mexico City

       Stadtluft, Landesausstellung 2005, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum,

           Hall, Österreich

           Balla Balla, Der neue Orient (Lido/Anny & Sibel Öztürk), Kunsthalle

           Düsseldorf

           Video/ökonomie –Weltformat, ZKM, Zentrum für Kunst und

           Medientechnologie, Karlsruhe

2006  Marie Therese, New Talents Förderkoje, Art Cologne

           Fullhouse, Kunsthalle Mannheim

           Mexico City, Galería Arnés y Röpke, Madrid

2007  People, Things, Animals & Landscapes, Photofestival Milan

       Gestalte/Create-Design Medien Kunst, Museum für Angewandte Kunst,

           Frankfurt/Main Clima dalla rigenerazione, Change and Partners

           Contemporary Art, Rom

2008  IMAGINe/g of thinking, HIAP Projectroom, Kaapelitehdas, Helsinki

           Elk Test, Kaapelin Galleria, Helsinki Meeting, b.k.i. outdoor - project,

           Antwerpen

           Daylife, Operation Room, Vehbi Koc Foundation, American Hospital, Istanbul

2010  Daylife, Tage der Fotografie, Kunsthalle Darmstadt

       Isn’t Everything After All A Part Of Our Inner Life, With The External Left

           Outside Our Consciousness Kunst aus Frankfurt und Helsinki, Atelier

           Frankfurt

           Frankfurt in... antwerpen budapest dublin dubrovnik helsinki salzburg seoul

           Strassburg wien...       

           Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main

           Alptraum, The Transformer, Washington, D.C., art project space

2011  Alptraum / Nightmare, Cell, London Pop

           Dreizehn, Apartment Draschan, Wien Alptraum / Nightmare, Deutscher

           Künstlerbund, Berlin Alptraum /

           Nightmare,The Company, Los Angeles, USA Pop Hits Autocenter, Berlin

       Geile Welt, Oberfinanzdirektion Frankfurt am Main

           No fashion please!, Strapinskis Schicksal, Kunsthalle Wien

2012  Crossover / Positionen an der Grenze zur Fotografie, Ausstellungshalle

           Frankfurt TANDEM, Videor-Art-Foundation, Rödermark

           Alptraum – The Nightmare never ends, X-Project Space Berlin

       Heile Welt, Galerie Perpétuel, Frankfurt am Main

           Frauen – und Weibsbilder, LIGAMENTA-Ärztezentrum, Frankfurt am Main

2013  Mensch-Natur, Critica Zeitschrift f. Philosophie u. Kunsttheorie, Kunstraum

           Dreieich

           Bettina von Arnim und zurück, Basis, Frankfurt/Main

           Wurzeln weit mehr Aufmerksamkeit widmen, Kunstverein Montez, Weimar,

           Stuttgart, Karlsruhe

           Pophits & Alptraum, ArtSpace RheinMain/Halle für zeitgenössische Kunst,

           Offenbach

2014  Organigramma x ontologia / ontology x organization, A.R./Roberto

           Annecchini, Rom

       Wurzeln weit mehr Aufmerksamkeit, Kunstwerk Köln E.V

       Alptraum, UGM Maribor Art Gallery, Maribor, Slowenien

           Selfportraits, Museum of New Art (Detroit MONA), Michigan, USA

       Super Helsinki, Kulturamt Frankfurt am Main

           Pas de Deux, Fotografie, Regierungspräsidium Darmstadt

2015  Macht, Prevent.on Frankfurt am Main

           Sandra Mann/ Stille Wasser sind tief, Still Waters run deep,

           Regierungspräsidium Darmstadt

           Alptraum, Salon de Lirio, Goa, Indien

           Kunst Messe Frankfurt 15, Kunstraum Dreieich, Frankfurt am Main

           Bühne Frei..., Photoweekend Düsseldorf, Galerie Shia Bender

       SNAFU, Galerie Shia Bender

           Estatic Flow: Interstices of Interiority aesthetica, Rom, Change & Partner

           Contemporary Art

           Alptraum, Visual Voice Gallery, Montreal, Kanada

       SNAFU Kunstverein Neckar-Odenwald, Buchen

2016  DOPPELGÄNGER, Torrance Art Museum, Torrance, USA

       Projektion - Fotografische Behauptungen, Darmstädter Tage der

           Fotografie, Kunsthalle Darmstadt

           7. Fürstenecker Fototage, Fachvortrag, Akademie Burg Fürsteneck

       Lazy Susan, Titanik-Galleria, Turku, Finnland

       HOMING PIGEON, Forum Kortteli, Turku & Naantali Spa Gallery, Turku,

           Finnland

       Hot August Nights, BLAm Projects - Brooklyn Los Angeles meet, Los Angeles,

           USA

           The Female Portrait / Art Collection Deutsche Börse, Deutsche Börse AG,

           The Cube, Eschborn

            Number Six, MIM Gallery, Los Angeles, USA

2017   Coincedence & Reference, Museum Villa Seiz, Schwäbisch Gmünd

            Three-Two-One /Artflash, Venice, Los Angeles, USA

        Büchsenlicht – Sandra Mann, Kunsthalle Giessen

            Waldlife, Galerie Uhn, Königstein

            Fairytales, Kunsthalle Sylt, Neue Bootshalle List, Sylt

            Solo, Forum für Kunst, Heidelberg

 

Kuratorische Projekte (Auswahl)

 

2010   Love Kills, Off-Space, Hanauer Landstr. 136, Frankfurt am Main

2011   Zeitenwende, JAUS, Los Angeles

2012   TANDEM, Videor Art Foundation, Rödermark

2012   Crossover/ Positionen an der Grenze zur Fotografie, Ausstellungshalle

            Frankfurt

2014   SNAFU – Situation Normal All Fucked Up, Kunstraum Dreieich

2015   MACHT Dimensionen der Macht in der zeitgenössischen Kunst

2015   WAR IS OVER, Kunstraum Dreieich

2016   Doppelgänger, Torrance Art Museum Los Angeles

2017   Qipo Germany & Kallio Kunsthalle Helsinki, Art Fair Stockholm

 

Stipendien, Auszeichnungen (Auswahl)

 

1998  Stipendium Universitätsstiftung Augsburg, schwarz rot gelb, ein Magazin im

           öffentlichen Raum,  

           Projektförderungsstipendium DAAD,

1999   Stipendium Universitätsstiftung Augsburg

2002   Förderpreis (Jahresstipendium) Frankfurter Verein für Künstlerhilfe e.V.

2006   III. Ellwanger Kunstausstellung, Kunstverein Ellwangen

            New Talents Förderkoje, Galerie Röpke, Art Cologne

2007   Löwenhof-Förderpreis, Kunstforum Löwenhof, Frankfurt/Main

2008   Helsinki Stipendium, Artist in Residence Programm, Kulturamt

            Frankfurt/Main und HIAP Helsinki

 

Sammlungen (Auswahl)

 

Museum für Moderne Kunst Frankfurt, Kunstverein Marburg / Artothek Künstlerhilfe Frankfurt,

Kunsthalle Mannheim, Allgemeine Hypothekenbank Rheinboden AG, WÜBA AG, DZ Bank, BNP Paribas Exane, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, BlackRock, Museo Universitario de Ciencias y Arte (Mexiko Stadt), Ömer Koc Foundation (Istanbul), Hessisches Ministerium der Finanzen, Art Collection Deutsche Börse Photography Foundation

 

Bibliographie / Veröffentiichungen (Auswahl, Detailinformationen siehe Publikationen)

 

XL Photography 5, Art Collection Deutsche Börse, 2015

Die Kunst des Comic-Sammelns, Edition Lammerhuber, 2015

Brita Kunstpreis, BRITA GmbH, 2015

Sandra Mann, Stille Wasser sind tief / Still Waters run deep, Regierungspräsidium Darmstadt, 2014

MACHT, Kann Verlag, 2015

SNAFU, Kann Verlag, Frankfurt, 2014

Die Zukunft ist Heute, Fotografien der Studenten der European School of Design Frankfurt, Bruno Dorn Verlag, Frankfurt, 2013

TANDEM, Fotografien/Photographs, Bruno Dorn Verlag, Frankfurt, 2012

Geile Welt, Sandra Mann, Bruno Dorn Verlag, Frankfurt, 2012

No fashion, please! Fotografie zwischen Gender und Lifestyle, Verlag für moderne Kunst, Nürnberg, 2011

Daylife, Sandra Mann, Amerikan Hastanesi Yayinlari, Istanbul, 2008

Create! Gestalte! Design.Media.Art, HfG Offenbach, Lembeck Verlag Frankfurt, 2007

III Ellwanger Kunstausstellung, Kunstverein Ellwangen, 2006

Morir de Amor, Museo Universitario de Ciencias y Arte, Mexico City, 2005

Das Hotel Die Mauer /Die Zukunft der Natur Landesausstellung 05, tappeiner-Verlag, 2005

Night Life Sandra Mann, Kehrer Verlag Heidelberg, 2004

Baciamolemani, Castello dei Conti di Modica, Goethe-Institut Palermo, 2004

Kunstpositionen, Allgemeine Hypothekenbank, 2004

Zehn Jahre Museum für Moderne Kunst FFM, Dumont Verlag, 2003

Emporter des femmes à Paris, Goetheinstitut Athen, 2003

Leuchtspur, Kulturelle Sonderprojekte, Stadt Frankfurt, 2002

Mein heimliches Auge, Konkursbuch Verlag, 2002

Lab. 01, The Daimler Chrysler Project for EXPO 2000

Festival Junger Talente, Verein für Kunstförderung Rhein Main e.V., 2000

Spur 015, Marburger Kunstverein, 1999

 

 

Werbekampagnen, Projekte und Editorials (Auswahl)

 

Yer Young, Freshfields Bruckhaus Deringer LLP, Atelier Markgraf, Profile Marketing Group, BMG,

Ministry of Sound, Infracom Records, Elektrolux, Deutsche Bank, Allgemeine Hypothekenbank Rheinboden AG, BNP Exane, Misereor, Converse, Nike, Interconti Holding, Mastercard, Round Table Frankfurt, Gehrisch & Krack Filmproduktion, Saab, General Motors, Daimler Chrysler (Expo 2000),

XLR8R (San Francisco), Mixology Magazin für Barkultur, Frankfurter Rundschau, Beam Deutschland GmbH, Nike Deutschland GmbH etc.